Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Mouth Bomb Cuvee Rosso Toscana 2016 | Gipsy Wines | 7.5dl

RW200.009.3201
Lager: 12 Artikel an Lager
CHF 14.90
Konditionen
ab   4 Stück CHF   12.90

Beschreibung

pastedGraphic.png

Toscana | Italien 

pastedGraphic_1.png

Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese, Syrah

pastedGraphic_2.png

1/3 in französischen Barriques, 2/3 im Edelstahltank

pastedGraphic_3.png

13% vol. 
16 - 18 °C 

Sehr intensives Bouquet mit Aromen von reifen Kirschen, Brombeeren, dunklen Früchten, dazu dezente Noten von abgehangenem Speck, Pfeffer und süssem Tabak. Am Gaumen ist der Mouth Bomb angenehm weich und rund im Auftakt, zeigt später aber auch Ecken und Kanten im Körper, die üppige Frucht knallt voll durch und wird von einer satten Portion Tannin getragen.

Marco Giovanni Zanetti gilt als ein „Enfant terrible“ der Weinbranche. Der italienisch-deutsche Doppelbürger ist in der Weinszene als der "Winepunk" bekannt. Marco ist ausgebildeter Sommelier und inzwischen auch ein hervorragender Winzer. Vom rebellischen, tätowierten Äusseren sollte man sich nicht täuschen lassen – dahinter verbirgt sich ein sympathischer, lustiger und vor allem genussvoller Kerl. "Zio Porco Wines" im Veneto und "Winepunk" in der Toskana sind seine eigenen Projekte. Im Veneto hat er sich in einer Kellerei, bei Bassano del Grappa, eingemietet und Weinberge gepachtet. Er verfügt heute über etwas mehr als 3 Hektar und hat sich besonders der dort heimischen Rebsorte Marzemino verschrieben. Seine Weine sind Weine mit Format, Ecken und Kanten, aber immer von einem unwiderstehlichen Charme und Trinkfluss geprägt. Dass der Weinpunk mit seinen Weinen nicht dem Mainstream folgt, das ist selbstredend. Die Leidenschaft und Hingabe, mit der Marco seine Weine entstehen lässt, die ist einfach ansteckend, oder wie der Weinpunk selber sagt: „may the porc be with you!“.